UA-140143493-1

past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Die bunte Kiste – Scholz Monatsbilderbuch

Die Zeitschrift Die bunte Kiste erschien von 1946 bis 1954 im Jos. Scholz-Mainz Verlag, Wiesbaden. Im ersten Jahrgang lautete die Unterzeile Zum Lesen und Schauen zum Spielen und Basteln für unsere Kinder.Die Hefte haben das Format von 20 x 20 cm und einen Umfang von 12 Seiten. Der Verkaufspreis betrug 0,50 DM.Bei den frühen Heften gibt es teilweise Angaben zur Druckauflage. Heft 5 vom ersten Jahrgang hat z.B. eine Auflage von 50.000, Heft 11 schon 78.000 Exemplare. Im dritten Jahrgang betrug die Auflage 80.000 Hefte.

 

Die Autoren

In den Heften gibt es Bastelvorschläge, kurze Geschichten, Rätsel und Lieder. Die Illustrationen stammen von vielen unterschiedlichen Künstlern. Glücklicherweise sind alle Abbildungen jeweils signiert. Viele Bilder stammen z.B. von Fritz Westenberger, Fritz Baumgarten, Magda Heller, Beatrice Braun-Fock, Ernst Fay und Martha Bertina.Auch die Texte stammen von verschiedenen Autoren der Zeit wie z.B. Karin von Merhart-Wallin, Lieselotte  Burger, Annelies Umlauf-Lamatsch, Marianne Böck-Hartmann und Gudrun Pausewang.

Die Schriftleitung hatte Lili Börsch.


Die Heftjahrgänge

 Der Heftjahrgang beginnt im Monat Oktober. So ist Heft 12 immer die September-Ausgabe. Diese Jahrgänge sind erschienen:

1. Jahrgang – Oktober 1946 bis September 1947


2. Jahrgang – Oktober 1947 bis September 1948


3. Jahrgang – Oktober 1948 bis September 1949


4. Jahrgang – Oktober 1949 bis September 1950


5. Jahrgang – Oktober 1950 bis September 1951


6. Jahrgang – Oktober 1951 bis September 1952


7. Jahrgang – Oktober 1952 bis September 1953


8. Jahrgang – Oktober 1953 bis September 1954


 

Sammelmappen

 

Für die Hefte gab es Sammelmappen mit einer Gummibandhalterung. Diese ermöglicht das Hinzufügen und Entnehmen einzelner Hefte. Jede Sammelmappe bot Platz für einen kompletten Jahrgang.