UA-140143493-1

past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Junge Welt Berlin

Die 1946 gegründete Freie Deutsche Jugend erhielt nach ihrem Verlag Neues Leben (ab 1947 aktiv) am 29.12.1951 noch den Zeitungs- und Zeitschriftenverlag Junge Welt, der sich auf die Zielgruppe Kinder und Jugendliche konzentrieren sollte.So erschienen unter anderem populärwissenschaftliche Bücher für Kinder von 3-10 Jahren. Bekannteste Zeitschriften waren "Bummi","Trommel",Mosaik" etc.Nach der Wende wird der Verlag in einen Buchverlag und einen Zeitungsverlag aufgespalten. Der Buchverlag geht an den Tessloff Verlag Nürnberg. Das Zeitungsunternehmen geht zu gleichen Teilen an das Treptower Verlagshaus und die Tribüne Druck GmbH.Aus dem Rechtefundus werden die Comic-Hefte der Digedags (ehemals Mosaik) weitergeführt. Die Kinderzeitschrift "Bummi" geht an den "Pabel-Moewig Verlag Rastatt der zur Bauer-Verlagsgruppe Hamburg gehört.

(zitiert aus "Das Schicksal der DDR-Verlage"

von Christoph Links aus dem Ch.Links Verlag Berlin (2009)