UA-140143493-1

past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Berliner Lesebogen

Die Reihe >Berliner Lesebogen< des Kinderbuchverlages widmete sich schwerpunktmäßig Abdrucken von bereits in Buchform erschienen Märchen der Brüder Grimm, Andersen und deutschen Heimatsagen und anderen Geschichten. Der auch für DDR-Verhältnisse niedrige Preis von 10 Pfennig pro Heft, verdankt sich sowohl dem Alter der angestrebten Zielgruppe, bei deren Angehörigen es sich im Unterschied zu anderen Heftserien eindeutig um Erstleser handelt, als auch dem Anliegen des Verlages, die Serie als Werbemittel und Anreiz zum Erwerb der entsprechenden Bücher zu nutzen. Die 75 Heftchen erschienen zwischen 1955 und 1958 hatten das Maß von 14,5x21 cm mit 16 Seiten und kosteten wie gesagt 0,10 DDR-Mark - sie konnten nur am Zeitungskiosk erworben werden.