UA-140143493-1

past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Mitteldeutscher Verlag


Die Mitteldeutsche Verlags-GmbH wurde am 27.04.1946 auf Initiative der Provinzialverwaltung

 Sachsen als Verlag für Verwaltungsschriften sowie für Werke privater Autoren gegründet. 1947 wurde

 das Land Sachsen Anhalt alleiniger Gesellschafter, 1952 erfolgte die Umbenennung in Mitteldeutscher

 Verlag Halle/Saale. 1959 war der Verlag Mitveranstalter der 1. Bitterfelder Konferenz („Greif zur Feder,

 Kumpel, die sozialistische Nationalliteratur braucht dich!“), in deren Folge im Mitteldeutschen Verlag

 verstärkt junge Autoren verlegt wurden. Auf dieser Basis entwickelte sich der Verlag in den 1960er- und

 1970er-Jahren zu einem bedeutenden Verlag für Gegenwartsliteratur in der DDR