past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Viktor Paul Mohn 

war ein deutscher Landschaftsmaler, Zeichner und Illustrator der Spätromantik.

Paul Mohn wurde 17.11.1842 in Meißen als Sohn des Ratsbaumeisters Johann August Mohn († 1866) geboren. Ersten Zeichenunterricht hatte er bei den Porzellanmalern Eduard Naumann und Friedrich Wilhelm Schlechte. Zwischen 1858 und 1861 folgte ein Studium an der Kunstakademie in Dresden. Von 1861 bis 1866 kam er als letzter Schüler von Adrian Ludwig Richter (*28.09.1803 in Dresden; gest. 19.06.1884 ebenda - war ein deutscher Maler und Zeichner der Spätromantik und des Biedermeiers)in dessen Atelier. 

 In Dresden, wurde Mohn 1869 Dozent und Stellvertreter Richters in der Landschaftsklasse der Akademie. 1873 heiratete er Margarethe Gaber (1853–1928), eine Enkelin Richters. 1875 übernahm er als stellvertretender Leiter das Meisteratelier von Richter. 1880 wurde er zum Professor an der Dresdner Kunstakademie ernannt. 1883 folgte der Umzug nach Berlin, wo er ab 1895 Professor an der Königlichen Kunstschule wurde und 1905 die Berufung zum Direktor derselben erhielt. Mit dieser Berufung verbunden war zudem der Eintritt in den Senat der Berliner Akademie der Künste. Außerdem war er 1905/06 kommissarischer Direktor der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin. 1910 erhielt er die Ernennung zum Mitglied der Preußischen Landeskunstkommission.

Sein Œuvre umfasste zahlreiche Landschaftsmotive aus seiner sächsischen Heimat, der Schweiz und Italien. Ab dem Ende der 1870er Jahre war er auch als Illustrator von Kinder- und Jugendliteratur tätig.

Viktor Paul Mohn starb am 17.02.1911 im Alter von 68 Jahren in Berlin und wurde auf dem Friedhof Dahlem beigesetzt.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Illustrator für Kinder- und Jugendliteratur, schuf er 1882 die Bilder zum Märchenbuch "Märchenstrauß für Kind und Haus" welches 1882 im Georg Stilke Verlag Berlin herauskam und mehrere Auflagen und Reprints erlebte (1910,1960,1982,1987).

Georg Stilke (* 14. Oktober 1840 in Düsseldorf; † 4. November 1900 in Berlin) war ein deutscher Verlags- und Bahnhofsbuchhändler.Georg Stilke wurde als Sohn des Malers Hermann Stilke und der Illustratorin und Malerin Hermine Stilke in Düsseldorf geboren. Außer Zeitschriften hat Stilke eine Reihe wertvoller Bücher und Kunstwerke verlegt.

Weitere Kinderbücher die V.P. Mohn illustriert hat waren:

  • Die Fahrt zum Christkind. Ein Weihnachts-Märchenbuch von Julius Lohmeyer mit Bildern von V. P. Mohn und Melodien von Theodor Krause, Flemming, Glogau 1889
  • Kinder-Lieder und Reime. Auswahl u. Zeichnungen von V. P. Mohn, Stilke, Berlin 1890
  • Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Hertz, Berlin 1893
  • Ludwig Bechsteins Märchenbuch für Kinder. Loewe, Stuttgart 1905

Quelle: Wikipedia


Hier nun das wirklich wundervoll illustrierte Märchenbuch "Märchen-Strauß für Kind und Haus" im Original von 1882: (Bilder wurden dem Alter entsprechend überarbeitet)