past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Panini


Das heutige Unternehmen wurde 1961 gegründet. Seine Wurzeln reichen jedoch bis 1945, als Veronica 

Panini in der Altstadt von Modena einen Zeitungsstand kaufte, den zunächst ihre Mutter Olga mit den

 Söhnen Benito und Giuseppe betrieb. 1954 wurde unter dem Namen Agenzia Distribuzione Giornali 

Fratelli Panini ein Zeitungsvertrieb gegründet.

1961 gaben die Brüder Panini, denen sich 1963 auch Umberto und Franco Cosimo Panini anschlossen,

 nach anfänglichen Misserfolgen mit Blumenbilder-Sammelalben das erste Sammelalbum mit 90 

Aufklebebildern italienischer Fußballmannschaften heraus. Zunächst wurden die Päckchen mit den 

Sammelbildern in Hand- bzw. Heimarbeit produziert, zum Mischen der Bilder wurde ein Butterfass 

benutzt. In den 1970er Jahren erfand Umberto Panini eine automatische Verpackungsmaschine

 namens Fifimatic, die sicherstellt, dass in einem Päckchen keine Doppelten vorkommen.

In der Folge wurde das Geschäft international ausgebaut, unter anderem mit dem Vertrieb in Deutschland

 ab 1974. Bis 1988 wurde das Unternehmen als Familienbetrieb geführt, ehe es an die Maxwell-

Gruppe verkauft wurde.Neben Sammelalben in den Bereichen Sport und Entertainment (Walt-Disney-Themen, Harry Potter 

bspw.) mit den dazugehörigen Aufklebern gibt Panini auch Sammelkarten zu verschiedenen Sportarten

 sowie Anime- und Comicfiguren heraus.


2 Panini Alben liegen mir vor:


1987 - Schneewittchen und die 7 Zwerge mit 225 Bildern. Das selbe Album erschien bereits 1980 in gleicher Aufmachung allerdings mit 360 Bildern.


1979 - Das Dschungelbuch mit 360 Bildern