past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Augenbücher (Wackelaugen, Leuchtaugen, Klappaugen u.a.)

Augenbücher gibt es bereits seit den 20ziger Jahren des vorigen Jahrhunderts (eventuell auch früher, konnte bisher nicht nachgewiesen werden). Bereits 1927 verlegte der Löwensohn Verlag eine Serie von Augenbüchern wo die Wackelaugen allerdings nur auf dem Titelblatt angebracht waren.

775 (1927)

776 (1927)

777 (1928

779 (1928)

Klein Dorchen und ihr Morchen (Else Dorn)

Boxels Streiche (Else Dorn)

Jung Lampes Abenteuer

Bunte Bilder


1941 erschien in den USA ein Augenbuch welches von Milo Winter (1888-1956) illustriert wurde und  bei Reuben H.Lilja & Co, Chicago Il. verlegt war, dessen Bilder auch auf dem deutschsprachigen Markt verbreitet wurden in dem "Stielaugenbuch" des Verlages von Rudolf Fischl in Wien um 1951 sowie in einer italienischen Fassung 









deutschsprachige Variante (1951)

italienische Variante (1951)







Anfang bis Ende der 50er haben mehrere Verlage vor allem aber der Mulder Verlag vermehrt Augenbücher verlegt welche dann auch international in Englisch, Französich, Italienisch, Spanisch und Holländisch erschienen sind. Die ersten beiden Augenbücher des Mulder-Verlages waren Lizenzübernahmen von Walt Disney an Georges Chaix-Paris welche kurz nach Kriegsende von M&Z veröffentlicht wurden. Insgesamt wurden 6 Alben dieser Augenbücher veröffentlicht.

















Weitere Augenbücher des Mulder-Verlages mit internationalen Ausgaben





666 A- Unbekannt (vor 1951)


666 B - Dieren Ogenboek (Corrie Groos) vor 1951


niederländische Version

spanische Version



1600 - Kijk eens even (Mulder) (1951) Illustrator: Rie Reinderhoff

1600 - Mis Ojos Chispeantes (1951) Illustrator: Rie Reinderhoff



französische Version

spanische Version

englische Version

niederländische Version

1625 - Les yeux lumineux - Conte Bleus (Mulder) (1952)Illustrator: Reinderhoff

1625 - Mis Ojos Chispeantes (Mulder) 1952 Illustrator: Rie Reinderhoff

1625 - Sparkling Eye Book (Mulder) (1952)Illustrator: Reinderhoff

1625 - Sprookjes Ogenboek (Mulder) (1952)Illustrator : Reinderhoff

spanische Version

niederländische Version

französische Version

schwedische Version

1650 - Mis Ojos Chispeantes (span.)Illustrator: Corrie Groos (1952)

1650 - Dieren Ogenboek (Illustrator: Corrie Groos(1952)

1650  - Les yeux Lumineux - Livre des Animaux (Mulder) Illustrator: Corrie Groos (1952)

1650 Z - Ögonboken (Mulder)Illustrator: Corrie Groos (1952)

deutschsprachige Version


niederländische Version

französiche Version

1670 D - Kinder, Puppen und noch mehr (Mulder)Illustrator: Corrie Groos (1953)


1670 - Speel je ook mee ? (Mulder) Illustrator:Corrie Groos (1953)


1670 - Vos nouveaux petits amis vous Regardent! (Mulder) Illustrator: Corrie Groos (1953)

deutsche Version

englische Version

niederländische Version

italienische Variante

1675 - Mein leuchtendes Buch (1953)Illustrator: Corrie Groos

1675 - My Sparkle Light Book (Mulder) 1953 - Corrie Groos

1675 - Mijn Autoboek (1953)Illustrator: Corrie Groos

1675 - Zoo in Automobile (1953) Illustrator:Corrie Groos

italienische Version


französische Version

deutschsprachige Version

1685 - Il circo (AMZ)1954 Illustrator: Corrie Groos


1685 F - Le cirque (1954)Illustrator:  Corrie Groos

1685 - Zirkus Wunderland (1954)Illustrator:  Corrie Groos

1952/53 verlegte die "Birn Brothers Ltd." London eine mehrteilige Serie von Augenbücher (Luminous Eye Book) die ebenfalls in verschieden Sprachen erschienen und unter anderem auch vom "Christian Pahl Kunstverlag" übernommen wurden. Gedruckt wurden die Hefte in Holland.









L1 - Nursery Rhyme moving eye Book (1952) Illustrator: Pax Steen

L2 - The comic animal moving eye Book (1952) Illustrator: Pax Steen

L3 - The Santa Claus moving eye Book (1952) Illustrator: Pax Steen

L4 - Cinderella (1953) Illustrator: Pax Steen

L5 - The Champion (1953) Illustrator: Pax Steen

The humorus Animals (1953) Illustrator: Pax Steen

The Snow White (1953)Illustrator: Pax Steen

The funny Animals (1953) Illustrator: Pax Steen

Italienische  Ausgaben


















Ho Due Occhi Magici






Spanische Ausgaben











nicht erschienen




nicht erschienen




nicht erschienen




nicht erschienen








nicht erschienen





No.3 - Los campeones del deporte (spanische Version von CP - Die Sportler Nr.4)

No.2 - Animales queridos (spanische Version - CP - Die humoristischen Tiere)

No.1 Blancanieves y los siete ananitos (spanische Version - CP Schneewittchen)


Niederl. Ausgaben









holländische Version








o.Nr. Het Grappige Dierenboek







Deutsche Ausgaben

Christian Pahl Kunstverlag

Kürzel auf den Heften "CP"














CP - nicht bekannt 

CP - Das lustige Tierbuch (Nr.6)

CP - nicht bekannt 

CP - Aschenbrödel (Nr.7)

CP - Die Sportler (Nr.4)

CP - Die humoristischen Tiere (Nr.2)

CP - nicht bekannt 

CP - Die lustigen Tiere (Nr.1)


Ebenfalls in den 50er Jahren erschienen eine Serie mit Heften die aus dem Italienischen Verlag "AMZ Editrice" stammen und auch in deutsch bzw. niederländisch erschienen sind. Weitere Sprachfassungen sind möglich.





AMZ - Il Cagnolino ci fa l'occhiolino

DE - Peter Glanzauge (gedruckt in Niederlande)

NL - Peter Glinsteroog (nicht vorhanden)






DE - Joki Lustigauge (gedruckt in Niederlande)

AMZ - La Scimmietta ci fa l'occhiolino


AMZ - Il Gattino ci fa l'occhiolino

Eine weitere eigenständige Serie von Augenbüchern ebenfalls aus dem Verlag AMZ Editrice (Ende der 50er)




AMZ - Cuccioletto Avventuroso (Stampato Olando-Druck Niederlande)

AMZ - I Racconti Dell'anitrella (Stampato in Olanda - Druck Niederlande)

AMZ - L'Allegro Cowboy (Stampato Olando-Druck Niederlande)


niederländische Version


o.Nr. - Aardige Dieren

o.Nr. - Mijn Dieren Boek


Eine weitere Variante der Augenbücher waren Bücher mit nur einem Auge während das Andere geschlossen oder nicht richtig sichtbar war - man nannte sie "Twinkle Eyes Book" oder "Knip oog" was so viel wie "zwinkerndes Auge" bedeutet. Sie wurden ebenfalls in Holland gedruckt ob nun vom Mulder Verlag konnte bisher nicht ermittelt werden.

Serie P 12-650


Serie P 12-662

Nr. 640 (Verlag "Omnium Wassekaar" in Waalwijk)




Eine weitere Augenbücher-Serie die ebenfalls ihren Ursprung in den Niederlanden hat und dessen Bilder auch in deutschen Varianten zu finden sind. (Picture Story Book with Luminous Eyes)

Serie P 16-631

Serie P 16-631



Bilder auch bei Christian Pahl Verlag - Die lustigen Tiere

Cover wie 666 A - Mulder Verlag

(nicht vorhanden)

(nicht vorhanden)


Ebenfalls in einem niederländischen Verlag "Stadler & Sauerbier " Rotterdam um 1952 erschienen

o.Nr. - Les Yeux Animes 1 (französische Ausgabe)




o.Nr. - Les Yeux Animes 2 (französische Ausgabe)





Auch in den 70ziger und 80ziger Jahren erschienen speziell beim Mulder-Verlag noch diverse Augenbücher die ebenfalls in deutsch und anderen Sprachen verlegt wurden.

1972 (Serie 810)

deutsche Version (Favorit Verlag)


deutsche Version (Favorit Verlag)

deutsche Version (Favorit Verlag)

holländische Version (Mulder)

holländische Version (Mulder)

holländische Version (Mulder)

holländische Version (Mulder)



spanische Version (nicht vorhanden)


1973 (Serie 811)

deutsche Version (Favorit Verlag)


deutsche Version (Favorit Verlag)



holländische Version (Mulder)



spanische Version (nicht vorhanden)

spanische Version (nicht vorhanden)

spanische Version (nicht vorhanden)


1975 (Serie 812)

deutsche Version (Favorit Verlag)

deutsche Version (Favorit Verlag)





holländische Version (Mulder)

Vrolijke Vliegtuigen


spanische Version (nicht vorhanden)

spanische Version (nicht vorhanden)

spanische Version (nicht vorhanden)

1979 (Serie 814) Favorit Verlag

deutsche Version (Favorit Verlag)

deutsche Version (Favorit Verlag)

deutsche Version (Favorit Verlag)

deutsche Version (Favorit Verlag)




englische Version

1975 - Serie mit Bildern von Corrie Groos (HEMA - Verlag - Niederlande)





spanische Version (nicht vorhanden)

spanische Version (nicht vorhanden)



ohne Seriennummer  (1984-86)

1984 - Illstr. Rumy Luider-Jeleva

1986 - Illustr. A. Kooijman

1986 - Illustr. A. Kooijman


Eine weitere Variante von Augenbücher waren Bücher mit Zieh- bzw. Schiebemechanismen bei denen sich die Augen öffnetten bzw. schlossen und weitere Körperteile wie z.B. die Zunge sich bewegten. Zwei Bücher dieser Art liegen mir vor:

Hanna - Verlag unbekannt, um 1925 - Der Ziehmechanismus mit dem man die Augen öffnen bzw. schließen konnte war auf der Rückseite des Titelblattes angebracht (siehe Bilder). Mir liegt die niederländische Version vor. Auf der Frontseite steht der Text (in der deutschen Fassung) "Meine Augen, sieh her, mach ich auf, mach ich zu! Wie manns macht? ist nicht schwer, ich wüssts bald, wär ich du." Eine weitere Variante des Bilderbuches mit dem Märchen "Der gestiefelte Kater" ist nachgewiesen (siehe Bild) liegt mir aber nicht vor.

Augen offen

Mechanismus

Augen zu










deutsche Variante "Hanna" (nicht vorhanden)

deutsche Variante "Der gestiefelte Kater"(nicht vorhanden)



Das zweite Exemplar dieser mechanischen Zieh-Augen-Bücher stammt in meinem Fall aus Spanien ist aber auch in anderen Sprachen (z.B. englisch - siehe Bild unten) erschienen. Das Buch stammt aus der "Colecciones de Cuentos Infantiles" und wurde 1955 im Verlag "Editorial ORBIS - Barcelona/Paris verlegt und über "Hispano Argentina, Libros in Madrid vertrieben. Der Mechanismus bei dem sich außer die Augen auch die Zunge bewegte ist zwischen zwei Blättern in der Rückseite des Buches eingearbeitet.

 



















Mechanismus                                                                                                                          Druck in Holland

englische Version   (nicht vorhanden)