UA-140143493-1

past children's  books

Meine Sammlung - Alte Kinder- und Jugendliteratur

Silva Verlag


Die Genossenschaft Silva-Verlag aus Zürich war gemäss ihren Statuten „eine Vereinigung von 

Fabrikationsunternehmen mit dem Zweck, in Verbindung mit dem Verkauf der von ihnen produzierten 

Waren künstlerisch und erzieherisch wertvolle Bilderwerke herauszugeben und zu propagieren“. Sie 

wurde während des Zweiten Weltkriegs von namhaften Schweizer Unternehmen gegründet (Steinfels, 

Toni-Molkerei, Thomy Franck AG, Lindt & Sprüngli). Eingetragen wurde die Genossenschaft im 

Handelsregister am 5. Januar 1944. Die Idee zur Gründung hatte der damalige Marketingchef des 

Unternehmens Steinfels.

Die ersten Bücher erschienen noch während des Zweiten Weltkriegs. Das erste Buch war Heidi (Band I). Die Bücher (ohne Bilder) konnte jedermann zum Preise von je Fr. 4.80 beim Verlag beziehen. Die in die Bücher zu klebenden Bilder gab die Genossenschaft gegen Einsendung von Gutscheinen („Silva-Punkten“) ab, die man sich durch Kauf von Produkten der dem „Silva-Bilderdienst“ angeschlossenen Unternehmen verschaffte. Die Gutscheine waren auf die Verpackung der Waren gedruckt. Von 1944 - 1974 wurden 82 Bilderalben produziert. 1999-2001 wurde das Unternehmen an die Bertelsmann Gruppe verkauft.


1944 - Heidi Band 1 (Johanna Spyri) - 121 Bilder von Martha Pfannenschmid

  • Heidi (Band I) - Silva Verlag Zürich 1944
    Heidi (Band I) - Silva Verlag Zürich 1944
  • Heidi 1-1
    Heidi 1-1
  • Heidi 1-2
    Heidi 1-2


1946 - Heidi Band 2 (Johanna Spyri) - 120 Bilder von Martha Pfannenschmid 

  • Heidi (Band II) - Silva Verlag Zürich 1946
    Heidi (Band II) - Silva Verlag Zürich 1946
  • Heidi 2-1
    Heidi 2-1
  • Heidi 2-2
    Heidi 2-2


1968 - Pinocchio (Collodi, Carlo) - 60 Bilder von Martha Pfannenschmid

  • Pinocchio - Silva Verlag Zürich 1968 (Linda Bildverlag Kempen)
    Pinocchio - Silva Verlag Zürich 1968 (Linda Bildverlag Kempen)
  • Pinocchio 1-1
    Pinocchio 1-1
  • Pinocchio 1-2
    Pinocchio 1-2